fotokurs halle saale
Fotografie: Dieter Horn, Die berühmte Skyline der Hausmanntürme  von Halle nach Sonnenuntergang
   

  

Fotokurs in Halle(Saale)

Der praxisorientierte Grundkurs zur Fotografie in der Stadt an der Saale

     

 

Halle an der Saale ist eine der ungewöhnlichsten Städte in Deutschland. Anlass genug für einen tieferen Blick in eines der interessantesten Städte des Ostens und einen abwechslungsreichen und lehreichen Grundkurs für Fotografie. In diesen praxisorientierten Fotokurs werden direkt am Fotomotiv die Grundlagen der Kamerabedienung und Bildgestaltung erklärt und trainiert. Zahlreiche Auswertungen sichern den Erfolg des Fotokurses.

  

 

Leistung und Preis  - Ablaufplan - Termin und Anmeldung  - GeschenkgutscheinInformationen

  

 

Der erste Blick auf die Stadt Halle an der Saale ist seltsam und irritierend: Hochstraßen direkt neben einer Kirche, zahlreiche städtebauliche Brüche, die unharmonisch wirken, Halle-Neustadt als riesige brutale Plattenbaustadt. Dies alles in Kontrast mit grandioser  historistischer Architektur in Höchstqualität und vielen interessanten fotogenen Architekturen der Gotik. Faszinierend ist aber auch die Lage der Stadt an der Saale mit schönen urigen bewaldeten Inseln, eine sehr positive Identifikation der „Hallenser“ mit „Ihrer“ Stadt und ihr starke Wille zur Gemeinschaftlichkeit.

 

Dieser „wilde Osten“ lässt die Stadt an der Saale zum besonderen Fotomotiv werden. Für den Fotografen und kulturinteressierten Besucher bietet diese Stadt sehr viele interessante, schöne und fotogene Überraschungen, die in der Fotografenszene noch neu und nicht schon bis zur Reizlosigkeit publiziert worden sind, so dass sie nicht langweilig wirken.

 

Der Fotokurs in Halle (Saale) wird zu einem nachhaltigen Erlebnis, denn Sie erhalten umfangreiche und inhaltlich fundierte Kursunterlagen. Diese Lehrunterlagen des Fotokurses beschreiben jede gemeinsam realisierte Übung in Bild, Beschreibung der Kameraeinstellungen und Bildgestaltung. Zusätzlich werden neue Übungsmotive für selbstständige Übungen nach dem Fotokurs vorgeschlagen. Der Seminarleiter ist nicht nur Fotograf, sondern auch einer der erfahrensten Dozenten der Fotografie in Deutschland. Dem an Fotografie Interessierten steht im Anschluss an diesen Fotokurs bei der Photoschule Horn ein besonders großes und vielfältiges Angebot an Fotokursen zur Verfügung, um die eigenen Fähigkeiten weiterzuentwickeln.

   

 

Der Inhalt des Fotokurses in Halle (Saale):
   
  1. Grundlagen der Kamerabedienung für Architektur- und Landschaftsfotografie

  2. Grundlagen der Bildgestaltung für Architektur- und Landschaftsfotografie

  3. Kamerabedienung und Bildgestaltung für Nachtaufnahmen in der Blauen Stunde

  4. Digitale Schwarzweißfotografie

  

 

Der Fotografiedozent Dieter Horn wird Sie zu ausgesuchten schönen Fotomotiven in Fulda führen. An der Kamera eines Teilnehmers werden mehrere Motive eingestellt. Diese Einstellungen werden anschließend intensiv konzeptionell, technisch und gestalterisch erläutert und diskutiert.

Die Kursteilnehmer können diese Einstellungen dann mit ihrer eigenen Kamera in Ruhe üben. Hierbei wird der Dozent jedem Teilnehmer einzeln die individuellen Einstellungen der jeweils eigenen Kameratechnik aufzeigen und erläutern. Im Anschluss daran wird der Dozent die Teilnehmer  bei eigenen Motiven und Einstellungen beraten. Abschließend werden die erarbeiteten Motive und Aufnahmen gemeinsam betrachtet und ausgewertet.

  

  

 

fotokurs halle
Fotografie: Dieter Horn, Spektakuläre Architektur in Halle an der Saale 
   

    

  

Leistungen des Fotokurses in Halle:  Termin und Anmeldung, Veranstalter:
     
  1. Führung zu den fotogenen Orten in Halle(Saale)

  2. Fotokurs: Vermittlung von Fotopraxis  durch den Fotografen und Dozenten Dieter Horn nach Ablaufplan

  3. Dauer des Fotokurse von 10.00 bis ca. 20 Uhr

  4. ausführliche Anleitung zur Kamerabedienung und Bildgestaltung  als PDF-Datei via E-Mail nach dem Fotokurs

  5. Teilnehmeranzahl: 4 minimal und 10 maximal

 

Bitte hier klicken und Sie erreichen die Terminliste      (Siehe Kurstermine April)

Anmeldung bei dem Servicebüro

Veranstalter: PHOTOSCHULE HORN

Service: Geschenkgutscheine für Fotokurse in Halle

 

Preis des Fotokurses in Halle:  
   

Preis pro Person 74 Euro (inklusive Mehrwertsteuer)

 

 
   
Was nicht in der Leistung  enthalten ist: Es ist notwendig, folgendes mitzubringen:
   
  1. Kameraausrüstung, Software
  2. Anfahrt und Abreise
  3. Eintrittspreis
  4. eventuelle Parkgebühr
  5. Verpflegung und Übernachtung
  6. Speisen und Getränke
  7. Ausgaben persönlicher Natur

 

  1. Digitalkamera und eventuell Ihre Objektive

  2. ein  Stativ

  3. Besitzer von Digitalkameras bringen bitte das Ladegerät für die Akkus mit oder einen vollen Ersatzakku.

  4. Die Bedienungsanleitung ist bitte immer mitzubringen.

 

Schwierigkeitsgrad des Fotokurses in Halle  
   

Der Fotokurs in Halle ist ein Grundkurs. Das Grundwissen zur Kamerabedienung und Bildgestaltung wird erklärt und mit Ihnen trainiert.  

 

 

 
Spezielle Informationen zum Fotokurs in Halle
 

Die Fotografien, die in diesem Fotokurs entstehen, sind nur für die private Nutzung (Ausstellung, Forum usw.) zugelassen, nicht für die kommerzielle Nutzung (im Sinne eines Verkaufs der Fotografien)  

 

__________________________________________________________________________

  

 

                 fotokurs halle oper theater                   fotokurs halle riebeckplatz               
             
 

Fotografie: Dieter Horn, Halle an der Saale in der abendlichen Blauen Stunde. Theater und Oper(links) und Riebeckplatz(rechts). Die Bilder können zum Vergrößern angeklickt werden!

 
 
       

___________________________________________________________________________

 

 

Der Ablaufplan der Fotokurses in Halle(Saale):
    
  1. 10:00 Uhr Begrüßung der Kursteilnehmer am Treffpunkt
  2. Kurze Vorstellung des Ablaufplanes und Erläuterung der Fotolocations
  3. 10:15 Uhr bis 13 Uhr Fotokurs in Halle - Teil 1
  4. 13 bis 14:00 Uhr Mittagessen in einem Restaurant (auf eigene Kosten)
  5. 14:30 bis 18 Uhr Fotokurs in Halle - Teil 2
  6. 18:00 Uhr Kurze Pause im Cafe
  7. 18:30 bis 20 Uhr Fotokurs in Halle - Teil 3
  8. ca. 20:00 Uhr Ende des Kurses am Bahnhof

 

   
Der Treffpunkt zum Fotokurs Halle(Saale):
   

Georg Friedrich Händel Denkmal auf dem Marktplatz

in 06108 Halle (Saale) um 10 Uhr

Parkplatzempfehlung

siehe Parkopedia

       

 

___________________________________________________________________________

  

  

                       fotokurs halle lost places brauereiruine                      fotokurs halle busbahnhof                  
           
 

Fotografie: Dieter Horn, Digitale Schwarzweissfotografie in Halle an der Saale. Lost Places Meisterbrauerei(links) und Busbahnhof(rechts). Die Bilder können zum Vergrößern angeklickt werden!

 

  

___________________________________________________________________________

 

 

Informationen zur Stadt Halle für Fotografen

  1. Lexikon: Halle bei Wikipedia
  2. Information: Touristinformation Halle
  3. Leben: Kultur in Halle
  4. Landkarte: Halle(Saale)
  5. Wetter: Station Halle-Trotha
  6. Fotolabor für Schwarzweißfilme und Abzüge
   

 

Lehrbücher zur Fotografie in den Bibliotheken von Halle:

  1. Buch: Grundkurs digital fotografieren : Kameratechnik, Bildkomposition, Bildbearbeitung, Bildverwaltung / Jürgen Gulbins, 3., aktualisierte und erw. Aufl, Heidelberg : dpunkt.Verlag, 2007
  2. Buch: Digitalfotografie schwarzweiß / Michael Freeman, Köln : TASCHEN, 2006
  

 

Fotografie-Institutionen in und um Halle (Saale)

  1. Studiengang zur Fotografie auf der Burg Giebichenstein
  2. Kunstmuseum Moritzburg Sammlung Fotografie
  3. Deutsches Fotomuseum in Leipzig
  4. Analogfilmmuseum in Wolfen
  

 

Fotomotive in der Region Halle(Saale) zur Übung der Fotografie:

  1. Lokschuppen im DB Museum mit historischen Lokomotiven für Stilllebenfotografie
  2. Nächtlicher Blick auf Halle von den Hausmanntürmen  
  3. Campto Santo Friedhof in Halle für Schwarzweissfotografie
  4. Reiseführer: Lost Places in Halle(Saale) für Architekturfotografie und Stilllebenfotografie
  5. Botanischer Garten in Halle für Makrofotografie
  6. Wörlitzer Gartenreich für Landschaftsfotografie bei Dessau
  7. Technisches Denkmal und Konzertbühne Ferropolis für Schwarzweissfotografie
  8. Chemiewerk Leuna für Nachtfotografie und Blaue Stunde
   

 

Fotokurse in der Region Sachen-Anhalt zur Erweiterung Ihrer Fotografie

    
             Der Fotokurs gehört zu einer Serie von Fotokursen in Sachsen-Anhalt die über das Jahr verteilt regelmäßig stattfinden.
 
  1. Fotokurs König der Lüfte - Fotografische Tierbeobachtung
  2. Fotokurs Bilder eines englischen Landschaftsparks in Wörlitz
  3. Fotokurs Digitale Schwarzweißfotografie in Ferropolis
  4. Fotokurs Nachtfotografie und Lichtmalerei in Ferropolis
  5. Fotokurs Flusslandschaft Elbe
  6. Fotokurs Landschaftsfotografie in den Weinbergen an der Unstrut
  7. Fotokurs Architekturfotografie in Naumburg     
  8. Fotokurs Nachtfotografie in der Hansestadt Salzwedel in der Altmark
  9. Fotokurs Lichtmalerei verzaubert Steinzeitgräber in der Altmark
  10. Fotokurs Tropisches Gondwanaland in Leipzig    
  11. Fotokurs Grundlagen der Fotografie in Halle(Saale)

 

___________________________________________________________________________

 

 

Individualisierte Geschenkgutscheine

für Fotokurse in Halle(Saale)  für

Weihnachten, Geburtstage und Jubiläen

 

Verschenken Sie einen Fotoworkshop, einen Fotokurs oder eine Fotografiereise an Freunde oder Verwandte. 

Den Geschenkgutschein für Fotokurse erhalten Sie mit verschiedenen  Motiven und in den Varianten: 'Nur Geschenkwert' oder 'Konkreter Fotokurs ohne eingedruckten Geschenkwert'.

Der Geschenkgutschein für Fotokurse wird auf hochwertiges Fotopapier in der Größe A4  auf Hochglanz ausbelichtet und erhält damit eine repräsentative Gestaltung.  Der Geschenkgutschein wird auf Wunsch mit dem Namen des Beschenkten und des Verschenkenden gedruckt.

 

Mehr Informationen im Internet finden Sie unter:

 Geschenkgutschein für Fotokurse

    

 

   

                   fotokurse halle geschenkgutschein

                 

___________________________________________________________________________

  

      

 

fotokurs halle fotograf dozent

Der Fotograf Dieter Horn bei den Vorbereitungen des Fotokurs in der Großen Ullrichstraße in Halle(Saale)

  

 

Der Fotograf und Dozent Dieter Horn

 

Die Passion für Fotografie lebt Dieter Horn schon seit dem Jahr 1986 aktiv. Initialzündung war die Belichtung einer Winterlandschaft in Thüringen mit einem ORWO-Film aus Wolfen mit der Kamera EXA 1b aus Dresden. Anschließend die eigene Entwicklung des Film auf dem Küchentisch der Eltern. Nach einigen "wende"-bedingten Umwegen entwickelte sich das Interesse an Bildgestaltung und Lichtinszenierung weiter. 1997 wurde dann die Photoschule Horn in Arnstadt gegründet. Nach zahlreichen anfänglichen Fotokursen an Volkshochschulen hat Dieter Horn neben seiner Fotografentätigkeit für 10 Jahre die Vorlesungen zur Fotografie an der Universität Erfurt gehalten. 

Die Stadt Halle an der Saale bietet, wie nur wenige Städte in Deutschland, das Erlebnis authentischer fotografischer Entdeckungstouren. Hier hat der Fotograf das Gefühl, nicht nur auf den ausgetretenen Pfaden der Reiseführer  zu wandeln, sonder noch neue und spannende Fotomotive zu finden. Trotz intensiver Fotorecherche im Sommer 2018 in Halle fehlt mir noch ein Motiv: "Blick von einer Scheibe auf Ha-Neu bei Nacht", in Erinnerung an die besten Partyzeiten in den Siebzigern. In den nächsten Sommermonaten  werden wohl noch einige schöne Fotografieendeckungstouren mich nach Halle führen.

    

 

___________________________________________________________________________
 

  

  
                   fotokurs halle güterbahnhof                        fotokurs halle burg giebichenstein                   
            
  Fotografie: Dieter Horn, Goldene Stunde in Halle an der Saale. Güterbahnhof im Morgenlicht(links) und Burg Giebichenstein im Abendlicht(rechts). Die Bilder können zum Vergrößern angeklickt werden!  

   

___________________________________________________________________________

  

    

Informationen zur  Stadt Halle(Saale) für kulturinteressierte Besucher

 
Sieben Kulturinstitutionen sind das Markenzeichen der Händelstadt Halle. Sie krönen den Geburtsort Georg Friedrich Händels zur kulturellen Hochburg mit Charme, Kunst und Design. Halle liegt zentral in Mitteldeutschland, in direkter Nachbarschaft des Flughafens Leipzig - Halle. Die mehr als 1.200 Jahre alte historische Altstadt wartet mit ihren restaurierten Bürgerhäusern, alten Gotteshäusern, Parks, bunten Kneipenmeilen und vielen malerischen Flecken entlang der Saale auf. 240.000 Hallenser (davon 21.000 Studenten) leben einer der grünsten Städte Deutschlands mit zwei Drittel städtischen Park- und Grünanlagen (Städtereport Deutschland).

Die Franckeschen Stiftungen Halles sind ein lebendiger Bildungskosmos mit Museen, Schulen, Universitäts- und Forschungsinstituten, Kindergarten und Seniorenstift. Mit 4 Talern und 16 Groschen startete der lutherische Theologe August Hermann Francke vor 350 Jahren sein visionäres Unternehmen. Die ehemalige und bis heute erhaltene Waisen- und Schulanstalt sind von der Bundesrepublik Deutschland für das UNESCO-Weltkulturerbe nominiert. Beeindruckend die Architektur des längsten Fachwerk-Ensembles Europas mit Historischem Waisenhaus (114 Meter lang) aus dem Jahr 1689, dem ältesten bürgerlichen Museumsraum – die barocke Wunderkammer – und der frühmodernen Kulissenbibliothek mit 50.000 Büchern zu allen Wissensgebieten, vor allem aber zur Kirchen und Bildungsgeschichte der Frühen Neuzeit.

Auch die 3.600 Jahre alte Himmelsscheibe von Nebra wurde von der UNESCO in das Register der Weltdokumentenerbes „Memory of the World“ aufgenommen. Die weltweit älteste konkrete Darstellung des Himmels ist in Halle im Landesmuseum für Vorgeschichte zu sehen. Das Museum beherbergt darüber hinaus eine der umfangreichsten und bedeutendsten Sammlungen Europas.

Mit der Kunstschule Burg Giebichenstein und dem Kunstmuseum Moritzburg stehen in Halle zugleich die älteste und die jüngste Burg an der Saale. Die Moritzburg – erbaut im späten Mittelalter – war zeitweise Residenz der Magdeburger Erzbischöfe. Heute residiert in der Moritzburg das Kunstmuseum des Landes Sachsen-Anhalt mit einer der wichtigsten Ausstellungen zur Klassischen Moderne. Die Burg Giebichenstein gehört aktuell zu den zahn wichtigsten Kunstschulen der Welt.

Das Händel-Haus – Geburtsort des Komponisten – beheimatet die Dauerausstellungen „Händel – der Europäer“ sowie die Historische Musikinstrumentensammlung. „Händel – der Europäer“ verlockt zu einer Zeitreise in das Leben und Wirken Georg Friedrich Händels. Mehr als 700 historische Instrumente aus der Barockzeit bis zur Gegenwart werden zudem gezeigt. Das Orchester der Händel-Festspiele nutzt zu den jährlichen Festspielen sogar diese historischen Instrumente bis heute.

Die Händelstadt Halle ist Sitz der traditionsreichen, über 500 Jahre alten Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, der Bundeskulturstiftung sowie der Leopoldina – der Nationalen Akademie der Wissenschaften.

In Halle produziert die älteste Schokoladenfabrik Deutschlands – die Halloren Schokoladenfabrik AG. Im Schokoladenmuseum wird zur Unternehmensgeschichte informiert und viele kuriose Dinge aus Schokolade gezeigt wie ein Biedermeier-Zimmer aus 1.400 kg Schokolade und 300 kg Marzipan, die 200 kg schwere Halloren Kugel, in Halle 1952 erfunden und bis heute ein Verkaufsschlager.

Salz – das „Weiße Gold“ – machte Halle einst reich. Im Technischen Halloren- und Salinemuseum sieden die Halloren bis heute Salz nach traditioneller Art. Darüber hinaus ist im Museum eine Ausstellung zur Stadtgeschichte und zum Leben der Halloren zu sehen.

Auch die Beatles gibt es in Halle zu erleben, vielmehr die größte private Sammlung zu den britischen Pilzköpfen. Über drei Etagen können die musikalischen Erfolge nachgespürt werden und nahezu jeder noch so ausgefallene Fanartikel findet sich im Beatles-Museum in Halle.  

___________________________________________________________________________

 

 

                   fotokurs halle friedhof campo santo               fotokurs halle friedhof campo santo              fotokurs halle friedhof campo santo                
              

 

Fotografie: Dieter Horn, Der historische Friedhof Campo Santo in Halle an der Saale.

Die Bilder können zum Vergrößern angeklickt werden!

 

   

___________________________________________________________________________

   

  

© Copyright - PHOTOSCHULE HORN -  Impressum  
 

 

 

Kompetenzbegriffe: Fotokurs, Fotoworkshop, Fotoshooting, Fotolehrgang, Fotosafari, Fotopraxiswerkstatt, Fotoseminar, Fotografie, Photographie, Digitale Fotografie, Veranstaltung, Angebot, Lernen , Bildung, Ausbildung, Fortbildung, Meisterkurs, Fotoreise, Kreativ, Kunst, Sachsen-Anhalt, Wolfen, Bitterfeld, Merseburg, Mansfeld, Könnern, Lutherstadt Eisleben, Querfurth, Bad Lauchstädt, Freyburg, Mücheln, Naumburg, Weißenfels, Hohenmölsen, Großkorbetha, Bad Dürrenberg,  Markanstädt, Schkeuditz, Altenburg, Borna, Deltizsch, Köthen, Bernburg, Sangerhausen, Dessau, Roßlau, Fläming, Staßfurt, Halberstadt, Quedlinburg, Harz, Zerbst, Hettstedt, Landsberg, Bad Düben